www.eifk.com | Europäisches Institut für angewandtes Kundenmanagement | Mission
22336
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22336,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Mission

Das Europäische Institut für angewandtes Kundenmanagement …

  • bringt das Markt- und Kunden-Wissen in Unternehmen und Organisationen auf den neuesten Stand, indem es Interessenten, Seminarteilnehmern und Klienten relevante Trends und Entwicklungen im Markt aufzeigt und interessante, manchmal sogar ungewöhnliche Einblicke in die Lebenswelten und die Verhaltensweisen der Kunden gewährt

 

  • passt auf Wunsch seiner Kunden das Geschäftsmodell, die Unternehmenspositionierung, das Markenkonzept und / oder die Marketing- und Kommunikationsstrategien den gewandelten Märkten und dem veränderten Kundenverhalten an und stärkt damit die Aufmerksamkeit und das Image, die Bedeutung und die Wertschätzung des Kundenunternehmens in den Märkten, aber auch die Resilienz und die Reaktionsfähigkeit der Organisation

 

  • begleitet Unternehmen und Organisationen auf dem Weg zur eindeutig positionierten „Kundenunternehmung“ und damit zu mehr Effizienz, Effektivität und Erfolg im Markt

 

  • konzentriert sich auf praxisorientierte Inhalte und brandneue Themen

 

  • verknüpft das vorhandene Wissen im Unternehmen mit aktuellen Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und mit zahlreichen Beobachtungen aus der Umsetzungspraxis anderer Unternehmen

 

  • bietet Impulse, die neugierig machen und Inputs, die zum Nachdenken anregen und stellt die direkte Umsetzbarkeit von Fakten, Erkenntnissen, Tipps und Ratschlägen in den Mittelpunkt seiner Handlungsempfehlungen

 

  • setzt bei den für den Kunden wichtigsten Problemen und Fragestellungen an und erarbeitet mit den Kunden gemeinsam erfolgversprechende Lösungen, stimmige Vorgehensweisen und realisierbare Maßnahmen

 

  • versteht Analyse-, Beratungs- und Trainingsleistungen als Hilfe zur Selbsthilfe

 

  • fördert den Austausch über Hierarchien, Positionen, Funktionen, Bereiche, Abteilungen und Branchen hinweg, um optimalen Lernerfolg zu erreichen